Anzeigensonderveröffentlichung

Toyota GR86

(Getestet im Dezember 2022)

Herausragender Performer:

Der neue Toyota GR86 – leistungsstarker Purist für Sportwagen-Enthusiasten

Er markiert den Einstieg in die GR-Modellpalette von Toyota und ermöglicht einem breiteren Publikum den Zugang zu sportlich orientiertem Handling und dazu passender Performance: der neue GR86 – Nachfolger des GT86. Als konsequente Weiterentwicklung des Vorgängers, mit dem die Marke ihr Bekenntnis zum Sportwagenbau einmal mehr unterstrichen hat, zeichnet sich auch der GR86 durch die klassische Konfiguration aus Frontmotor und Heckantrieb aus.

Exterieur

Auch beim markanten Außendesign des GR86 stand die Performance im Mittelpunkt. Der verlängerte Radstand sowie die aerodynamische Frontschürze mit funktionellen Lufteinlässen sorgen für eine hervorragende Straßenlage. Horizontale Seitenspoiler in Schlitzform reduzieren die Wankneigung, während die an den hinteren Radkästen angebrachten Lamellen sowie der Heckspoiler die Stabilität am Heck verbessern.
Video abspielen

Felgen

Mit seiner auffälligen aerodynamischen Form zieht er, auf 17 bis 18-Zoll LM-Felgen daherkommend, aus jedem Blickwinkel die Aufmerksamkeit auf sich, die einem Sportwagen zusteht.

Front

Der zentrale Luftkühler an der Fahrzeugfront arbeitet mit spürbar höherer Effizienz, ohne Einfluss auf das Karosseriedesign des Sportwagens zu nehmen. Er weist einen stärkeren Querschnitt auf und ist um 17 Grad nach vorn geneigt – so nutzt er den vorhandenen Bauraum bestmöglich aus. Zusätzliche Leitkanäle lenken den Luftfluss gezielt in die Kühlereinheit. Der Ventilatorantrieb leistet nun 200 statt 120 Watt, während sein dreistufiger Elektromotor bürstenlos arbeitet. Dies reduziert den Platzbedarf ebenso wie lästige Geräuschentwicklungen.

Layout

Dachverkleidung, vordere Kotflügel und Motorhaube bestehen aus Aluminium. Zur Gewichtseinsparung tragen auch die überarbeiteten Vordersitze sowie die neu konstruierten Schalldämpfer und die Kardanwelle bei.

Sportivität

Im Ergebnis weist der GR86 ein nahezu ideales Gewichtsverhältnis von 53:47 zwischen Vorder- und Hinterachse auf. Damit gehört er zu den leichtesten viersitzigen Sportwagen auf dem Markt und überzeugt mit einem besonders niedrigen Schwerpunkt. Trotz zusätzlicher Sicherheits- und Kollisionsschutzfunktionen liegt das Gesamtgewicht des Sportwagens kaum über dem des GT86.

Interieur

Im hochwertigen, perfekt auf den Fahrer ausgerichteten Cockpit des 2+2-Sitzers erwartet einen echtes Sportwagenfeeling, das ganz auf puristischen Fahrspaß ausgelegt ist.
Video abspielen

Cockpit

Die Elemente rund um den Fahrer sind intuitiv zu erkennen und zu bedienen. Dank der eleganten Instrumententafel mit horizontaler Anordnung wird das Sichtfeld vergrößert, so dass er sich noch besser auf die Straße konzentrieren kann. Die tiefe Sitzposition bringt ihn noch näher an die Piste und optimiert den Schwerpunkt.

Infotainment

Das 4,2-Zoll-Farb-TFT-Multiinformationsdisplay und neue LCD-Anzeigen mit separaten Straßen- und Streckeneinstellungen ermöglichen exzellente Konnektivität und souveräne Kontrolle in allen Fahrsituationen.

Motorisierung

2.4-Liter-V4-Boxermotor

Video abspielen

Performance

Aufbauend auf der legendären Motorsportexpertise von Toyota hebt der Performer Fahrspaß auf ein völlig neues Niveau. Der neue 2,4-Liter-V4-Boxermotor bringt dafür mit einer Leistung von 172 kW/235 PS und einem maximalen Drehmoment von 250 Nm die perfekten Voraussetzungen an den Start. Die Motorsport-DNA des GR86, der auf den überragenden Qualitäten seiner Vorgänger aufbaut, ist unverkennbar. Mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 6,3 Sekunden und einer V.max von 226 km/h (manuelles 6-Ganggetriebe) steht er für hohe Performance. Hierfür wurde auch das effiziente D4S-Einspritzsystem neu abgestimmt und reagiert nun noch schneller auf Gaspedalbewegungen.

Video abspielen

Handling

Dank seiner herausragenden Leistung lässt sich ein intensives Fahrgefühl erfahren, das den Piloten mit der Straße eins werden lässt. Die Kombination aus unmittelbarem Ansprechverhalten, leichtgängigem Sechsgangschaltgetriebe oder dem 6-stufigen Automatikgetriebe mit Schaltwippen mit einer außergewöhnlich leichten Karosserie, sorgt beim GR86 für Fahrspaß pur.

Potenzial

Durch den Wechsel in den TRACK-Modus lässt sich das sportliche Potenzial voll ausschöpfen, während der niedrige Schwerpunkt und die erhöhte Bremsempfindlichkeit ein sicheres und reaktionsfreudiges Fahren ermöglichen.

Sicherheits-/Assistenzsysteme

Der neue GR86 bietet maximalen Fahrspaß ohne Kompromisse bei der Sicherheit. Intelligente Assistenzsysteme garantieren, dass die Protektion genauso großgeschrieben wird wie das Fahrvergnügen.

  • Querverkehrswarnung (RCTA)
  • Rückfahrkamera
  • Toter-Winkel-Warner
  • Safety System
  • Pre-Collision Systems (mit Notbremsfunktion)
  • adaptive Geschwindigkeitsregelanlage
  • Spurhalte-Assistent
  • uvm.

Fazit:

Mit seinem sportlichen Design und dem niedrigen Schwerpunkt ist der neue GR86 ein durch und durch fahrerorientiertes Ausnahmefahrzeug für alle, die wissen, was eine Fahrt wirklich besonders macht: der Moment, wenn Auto und Straße eins werden. Rasant! OH

* Werte ermittelt nach dem derzeit gesetzlich gültigen Messverfahren. CO2-Effizienzklasse: Die zur Ermittlung der CO2-Effizienzklasse erforderlichen Daten sind nicht verfügbar (Toyota).

Scroll to Top